Grundrechtsschutz durch Verfahren bei gerichtlicher Freiheitsentziehung - Heidebach, Martin

Grundrechtsschutz durch Verfahren bei gerichtlicher Freiheitsentziehung

Martin Heidebach

Yayınevi: Duncker & Humblot

Yayın tarihi: 04/2014

ISBN: 9783428142415

Almanca | 15,6 x 23,01 x 2,01 cm

Tür: Hukuk

  • Temin Süresi 65 - 45 iş günü

  • ÜYE GİRİŞİ YAPIN

    temin süresi ve fiyatını size bildirelim

  • ÜYE GİRİŞİ YAPIN

    stoklarımıza girdiğinde bilgilendirelim


Der Fall Mollath und die Gefangenen von Guantanamo belegen erneut eindrücklich, dass das Freiheitsgrundrecht zu den elementarsten Menschenrechten gehört. Bereits das historische Habeas-Corpus-Recht zeigt, dass dieses Grundrecht vor allem durch das Verfahren geschützt wird. Auch im Grundgesetz ist dem Verfahren in Freiheitsentziehungssachen deshalb ein besonderer Stellenwert eingeräumt.

Martin Heidebach beschäftigt sich mit den daraus folgenden Konsequenzen für die tatsächliche Praxis der gerichtlichen Freiheitsentziehungsverfahren. Er kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass im Unterschied zur bisherigen Sichtweise alle Verfahrensfehler mit einer Verfassungsbeschwerde gerügt werden können und die derzeit vorgesehene Folgenlosigkeit bestimmter Verfahrensverletzungen nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Darüber hinaus definiert der Autor den Begriff der Freiheitsentziehung neu. A. Einleitung

İlgili Ürünler

Bu Türde Çok Satanlar

Kredi Kartına Taksit İmkanı
  • 3 Taksit

  • 3 Taksit

  • 3 Taksit

©1996-2019 Pandora Yayın ve Kitap Hizmetleri A.Ş.

Mersis No: 0721-0430-4310-0015

Tasarım : Logo Site Tasarımı